Pixelagents Blog

Firefox: Der Flash-PopUp-Blocker-Schreck (2)

von sectore
am Freitag, 28. April 2006 um 16:59 - 6,137 aufgerufen

Bei einem kleinen Update eines Flash-Movies bemerkte ich heute zufällig, dass eine simple Verlinkung über getURL

[code]
meinMC.onPress = function () { getURL("http://www.irgendwohin.de", "_blank"); }
[/code]

im Firefox nicht mehr zu funktionieren schien – sie wurde schlicht “geblockt”, wie jedes andere schmutzige PopUp auch.

Die Lösung ist simple: Statt eines onPress- einfach den onRelease-Handler einsetzen und nichts wird mehr geblockt. Gut zu wissen für die nächste Banner-Kampagne ;-)

Hintergrund: Seit der Version 1.5 blockt Firefox auch fleißig getURL Statements aus Flash-Movies, die bei einem onPress-Event abgefeuert wurden.

(Gefunden bei: Midwest Macromedia Studio Users Group und Peter Elst)

P.S. @Adde: Was hälst Du davon, den Blog mit einem PlugIn für das Highlighten von Code-Syntax zu erweitern? Z.B.: Syntax Highlighting with States in WordPress

Social Bookmarks
These icons link to social bookmarking sites where readers can share and discover new web pages.
  • blogmarks
  • del.icio.us
  • De.lirio.us
  • digg
  • Fark
  • feedmelinks
  • Furl
  • LinkaGoGo
  • Ma.gnolia
  • co.mments
  • NewsVine
  • Simpy
  • Spurl
  • TailRank
  • Wists
  • YahooMyWeb

Verwandte Artikel

2 Kommentare zu “Firefox: Der Flash-PopUp-Blocker-Schreck”

  1. Adde
    28. April 17:53
    1

    Das ist echt witzig. Genau das Problem ist heute bei uns zur Sprache gekommen. Sehr geiler Hinweis!

    Das Plugin werde ich die nächsten Tage implementieren. Wenn Du sonst noch was hast – sag bescheid!

    Ansonsten – viel Spaß in der Villa69!

  2. trash
    18. Juli 12:20
    2

    der Trick funktioniert in meiner FF3 Version nicht (mehr).

Kommentare